Teilnahmebedingungen

AGB´s Veranstaltungen

 

BEI ALLEN VERANSTALTUNG GELTEN NACHFOLGENDE BESTIMMUNGEN ALS GELESEN, VERSTANDEN UND AKZEPTIERT:

1. ALLGEMEINES:
Für die auf dieser Webseite angebotenen Veranstaltungen erfolgt der Verkauf ausschließlich über den Veranstalter Schule des Erleuchtungsweges selbst, sofern es nicht in Ausnahmefällen anders angekündigt ist.

Alle Teilnehmer dieser Veranstaltungen versichern mit ihrer Bestellung, dass sie das 18. Lebensjahr erreicht haben, sich mit dem Inhalt der jeweiligen Veranstaltung auseinandergesetzt haben, mit den Regeln einverstanden sind und an dem Angebot keinen Anstoß nehmen.

Auf allen Veranstaltungen besteht für Teilnehmer ein ausdrückliches Film-und Fotografierverbot. Zuwiderhandlungen können zum Verweis aus der Veranstaltung führen und werden strafrechtlich verfolgt.
Filmen und fotografieren ist ausschließlich dem Veranstalter Tempel der Orchidee vorbehalten oder einem durch ihn beauftragtem Fotografen. Sofern keine schriftliche Genehmigung betreffender Teilnehmer vorliegt, darf dieser keine Aufnahmen veröffentlichen, wodurch das Gesicht bzw. die Identität eines Teilnehmers erkannt werden kann.

2. ZAHLUNG:
Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl für die Ausbildungen ist die Teilnahmegebühr grundsätzlich immer innerhalb von 48 Stunden nach Anmeldung und Bestätigung der Teilnahme per PayPal oder Überweisung fällig, unabhängig davon wie weit im Voraus ein Termin gebucht wurde.
Sollte die Zahlung innerhalb von 5 Tagen bei uns nicht eingegangen gilt die Anmeldung als nicht bestätigt und wird im Interesse möglicher anderer Teilnehmer gelöscht.

3. ANMELDEBESTÄTIGUNG:
Nach Eingang der verbindlichen Anmeldung erhält der Teilnehmer eine Anmelde-Bestätigung per E-Mail, sofern es keine Gründe gibt, die gegen eine Teilnahme sprechen.

4. STORNIERUNG UND RÜCKGABE:
Es besteht kein Rechtsanspruch auf eine Rückerstattung von bereits bezahlten Teilnahmegebühren. Bestätigte Anmeldungen können bis maximal 72 Stunden vor dem Termin auf die nächste oder übernächste Veranstaltung der gleichen Kategorie kostenfrei umgebucht werden. Ansonsten verfällt die Teilnahmegebühr, ebenso wie bei unentschuldigtem Fernbleiben zum Termin. Eine erneute Verschiebung einer Umbuchung ist nicht mehr möglich.

Eine Anmeldung, die weniger als 72 Stunden vor der Veranstaltung erst getätigt und von uns bestätigt wird ist verbindlich und nicht verschiebbar. Eine Absage oder Nichterscheinen hat den vollständigen Verfall der Teilnahmegebühr zur Folge.

Nur bei einer Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter Schule des Erleuchtungsweges erhält der Teilnehmer den bereits gezahlten Preis für die Ausbildung in vollem Umfang zurück.

Bei Abbruch von Veranstaltungen auf Grund höherer Gewalt und Katastrophen besteht hingegen kein Rechtsanspruch auf Rückerstattung.

4. SALVATORISCHE KLAUSEL:
Alle Absprachen und Nebenabreden bedürfen grundsätzlich der Schriftform. Soweit Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sind, treten an ihre Stelle die gesetzlichen Vorschriften. Im Übrigen bleibt der Vertrag wirksam. Gerichtsstand ist Stralsund.

Copyright by: Schule des Erleuchtungsweges, Stralsund 2018